Leistungen - Küche

Unsere hauseigene Klosterküche sorgt für das leibliche Wohl der Bewohner/Innen. Bei der Auswahl der Speisen und Gerichte berücksichtigen wir regionale Traditionen und die speziellen Wünsche unserer Bewohner. Bei medizinischen Gründen servieren wir spezielle Sonderkostformen.

Wir bieten zwei Mittagsmenüs an (Normalkost und Schonkost), dazu täglich Kaffee und Kuchen. Die Mahlzeiten werden im dazu vorgesehenen Speisesaal oder bei Bedarf auf dem Zimmer eingenommen. Rüstige Bewohner treffen sich zum Mittagessen im Speisesaal.

Auch der regelmäßige Austausch mit einer externen Diätologin gehört zu unserm Standard, um den Anforderungen der Ernährung für ältere Menschen möglichst gerecht zu werden.

Unser Küchenchef hat eine Weiterqualifizierung für die HACCP-Hygienerichtlinien abgeschlossen , jährliche Besuche zu Messen sind selbstverständlich ,um den neuesten Anforderungen im Küchenbereich gerecht zu bleiben.

Bei unserem Speisen- und Getränkeangebot richten wir uns nach den Notwendigkeiten einer altersgerechten Ernährung:

  • Angebot einer abwechslungsreichen Mischkost
  • Verwendung von Frischwaren
  • Angemessene Energiezufuhr
  • Verminderte Zufuhr von Fett (wo nötig)
  • Höhere Nährstoffdichte (Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe)
  • Tägliche Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit nach individueller Festlegung
  • Mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt
  • Eingeschränkter Gebrauch von Salz beim Würzen, dafür bevorzugt Kräuter und Gewürze
  • Erhöhte Eiweißzufuhr (z.B. bei dekubitusgefährdeten Bewohner/innen)